Sehr geehrte Damen und Herren,

zunächst möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Thomas Höfinghoff, Berufsbetreuer nach dem BtG und freier Sachverständiger für Nachlässe sowie Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen.

Im Laufe unseres Lebens häufen sich in unserer Wohnung zahlreiche Dinge an: Neben Möbeln, Kleidung und Alltagsgegenständen sind es oft persönliche Erinnerungsstücke, von denen wir uns nicht trennen möchten. Wenn Personen durch Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen oder ähnliches ziehen, können sie oft nur wenige Lieblingsstücke mitnehmen und stehen vor unlösbaren Problemen und emotionaler Zerrissenheit bis zu depressiven Verstimmungen.

Wir beraten, planen und organisieren Ihre bevorstehende Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen, um den bevorstehenden neuen Lebensabschnitt so angenehm wie möglich zu gestalten und nichts vergessen wird.

P.S: Mit einer vorzeitigen Beantragung können Gelder für Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen im Alter bis 4.000€ über die Pflegekasse übernommen werden.

Mit besten Grüßen
Thomas Höfinghoff